Foto- und Bildserien für Naturfreunde

  • Bildserien für den Biologieunterricht und für Naturfreunde

    Visualisierung ist ein grundlegendes Element auch des modernen Biologieunterrichts. Bilderwelt-Natur bietet Fotos und Bilder zum Kauf und Download.

    Natürlich muss der/die Biologielehrer/in fachlich, methodisch und medial fit sein, doch die Visualisierung muss er/sie immer bei der Vorbereitung einer Stunde bedenken: lebende Objekte, Filme oder Bilder?


    Die früheren Dia-Serien existieren noch an den Schulen und Kreisbildstellen. Vor allem die älteren KollegInnen sind an sie gewöhnt und setzen sie auch weiterhin ein. Die jüngeren LehrerInnen gehören der Computer- und Internetgeneration an, sie nutzen im Unterricht auch gern ihren Computer und das Internet. Die Möglichkeit dazu ist an den Schulen in modernen Biologieräumen häufig schon gegeben. ReferendarInnen und LehrerInnen nutzen Filme und legen sich klassenspezifisch Dateien mit Graphiken und Bilddateien mit selbst gemachten oder runtergeladenen Bilder an, stoßen jedoch aufgrund der vielen Klassen und den vielen zu unterrichtenden Themengebiete an ihre zeitlichen und inhaltlichen Grenzen.


    Bilderwelt-Natur fertigt themenspezifische Bildserien.

    Gegenüber den früheren Diaserien sind die Bildserien modifiziert:

    • Jede Bildserie umfasst ein deutliches Mehr an Bildern als die herkömmlichen  Diaserien, in der Regel etwa 70 bis 90 Bilder.
    • Ein Beispiel soll dies begründen: Beim Thema „Stark giftige Giftpflanzen“ wurde in den Diaserien zumeist ein Bild mit der kirschartigen Frucht der Tollkirsche gezeigt. Dieses Bild der reifen, glänzenden und lackschwarzen Frucht darf natürlich auch in den Bildserien nicht fehlen. Weitere 3 Tollkirschenbilder kommen hinzu: ein Bild mit der Tollkirschen-Staude in der Natur, ein 2. Bild mit der Blüte der Tollkirsche und ein 3. Bild  mit Zweigen, Blätter sowie unreifen (grünen) und reifen (schwarzen) Früchten. Die SchülerInnen  werden also vielfältiger und gründlicher über die Tollkirsche informiert.
    • Anstatt eines Begleitheftes stehen bei jedem Bild grundlegende Informationen zu dem jeweils abgebildeten Inhalt. In der Summe werden bei den Bildern der Tollkirsche die folgenden Informationen gegeben: Beschreibung der Staude und ihres Vorkommens, Beschreibung der Beeren, ihres Geschmacks und der tödlichen Anzahl der Beeren für Kinder und Erwachsene, Vergiftungssymptome, medizinische Anwendung des Giftes Atropins. Die LehrerInnen und SchülerInnen erhalten also bei jedem Bild bzw. Beispiel in konzentrierter Form notwendige, interessante und adressatengemäße Informationen; sie genügen für einen guten Unterricht.

     

    Die Bilderwelt-Natur bietet derzeit über 50 Bildserien über Tiere (Säugetiere, Vögel, Insektenordnungen, Spinnen, Tiere der Savanne, Tropen, Meere und des Süßwassers), Pflanzen (Blätter, Blüten, Blütenstände, Bestäubung, Früchte, Laubbäume, Nadelbäume, Sträucher, Giftpflanzen, Gebirgspflanzen, Ruderalpflanzen, Hahnenfußgewächse, Rosengewächse, Schmetterlingsblütler, Heidekrautgewächse, Lippenblütler, Korbblütler, Liliengewächse, Laub- und Lebermoose) und Pilze (mit Flechten) an. Sukzessive werden weitere Bildserien hinzukommen.